IG BCE BR-Stichworte 21

Recht haben und Recht bekommen

Mit den Betriebsratswahlen 2018 sind rund 24.000 Betriebsratsmitglieder im Organisationsbereich der IG BCE in eine neue Amtszeit gestartet. Darunter sind etwa 8.000 Frauen und Männer, die erstmals mit dieser Aufgabe betraut sind. Für sie heißt es, sich mit Aufgaben, Rechten und Pfl ichten vertraut zu machen, um die kommenden Herausforderungen meistern zu können.

27.11.2018
Schlagworte

Insbesondere Fragen wie, wie verhalte ich mich in Diskussionen und bei Meinungsverschiedenheiten mit dem Arbeitgeber, sind dabei ein ungewohntes und schwieriges Terrain. Denn nicht alle Auseinandersetzungen werden partnerschaftlich gelöst. Welche Möglichkeiten gibt es also, sich im Konfl iktfall trotzdem durchzusetzen? Welche Unterstützung durch Dritte, wie zum Beispiel Einigungsstellen, Arbeitsgerichte oder ein vermittelndes Gespräch mit der Gewerkschaft oder auch den Arbeitgeberverbänden habe ich? Welche Anträge, welche Beschlussfassungen sind erforderlich, um eine Durchsetzung von Rechten nicht an Formalien scheitern zu lassen?

Diese und viele andere Fragen beantwortet diese Ausgabe unserer BR-Stichwortreihe. Gerade bei Neugründungen von Betriebsräten und einer möglichen Unkenntnis oder dem Unwillen von Arbeitgebern soll diese Broschüre einen schnellen Einstieg geben. Für fachliche Vertiefungen empfehlen wir die Angebote der Gesellschaft für Bildung, Wissen, Seminar der IG BCE mbH. Denn: ein aktives Handeln der Interessenvertretung ist wichtig.

Die Interessenvertretungen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer stehen Tag für Tag vor neuen Herausforderungen, um ihren Aufgaben im Rahmen einer humaneren Gestaltung der Arbeitswelt im Sinne von "Guter Arbeit" gerecht zu werden. Nicht immer sind Basisinformationen zu aktuellen Themen leicht, komprimiert und direkt zugänglich. Die IG BCE und die BWS leisten mit der Broschürenreihe "IG BCE BR-Stichworte" Unterstützung für die Betriebsratsarbeit.

Nach oben